US Tennis wer ist gut

Das US Open Hauptfeld ist nur vier Wochen entfernt, und Tennis Der weltweit weit offen Groß ist so breit offen auf beiden Seiten der Auslosung als jede große Meisterschaft seit dem Aufkommen des Big Four und Williams Schwester Era. Seit Roger Federer vor seiner ersten Wimbledon-Meisterschaft 16 Jahren gewonnen, niemand anders als er, Nadal, Djokovic und Murray hat bei dem All England gewonnen. Auf den Hartplätzen von New York, viele „Nicht-Sterne“ hat eine Chance auf Ruhm bekommen. Marin Cilic, Juan Martin Del Potro, Stan Wawrinka und sogar Andy Roddick (2002) haben sie alle in Flushing Meadows gewonnen.

Auf der Seite der Frauen haben Venus und Serena gewinnen genau die Hälfte der nur großen Meisterschaften auf amerikanischen Rasen gespielt, aber mit Serena von der Tour und Venus hat in 15 Jahren einen endgültige in New York nicht gemacht (das ist wörtlich, 2002 und nicht ein für Effekt Hyperbel), scheint es vernünftig, die Frauen Offen zu sagen, WIDE und ist offen …

Die Favoriten sind weniger überwältigend als üblich , aber immer noch klar; auf der Seite der Männer der Auslosung, ist Federer der Vegas Favorit bei 3/1, wie auch bei 36 Jahren hat er kein Spiel in einem großen im Jahr 2017. Die Wiederholung verloren: HAS im Jahr 2017. Hinter ihm in einem Haupt nicht verloren sind Nadal und Murray. Djokovic wird seinen ersten Major in 12 Jahren sitzen wegen seiner Ellenbogen – Verletzung , sonst, dass Chancen auf alle drei als vierte De – facto – Favorit ein wenig länger sein würde , verbreitet den Reichtum noch breiter. Für die Damen geht niemand auf dem Brett als kürzer als +700 oder 7/1, mit den weichen Favoriten sind Wimbledon Champ Garbine Muguruza und Karolina Pliskova.

Angesichts der US Open Ruf für einige Tennis seltenen großen Turnier Überraschungen sprießen, die sind einige Leute, die in diesem Jahr beeindruckende Sieger sein könnte? Hier sind fünf mögliche Überraschungen in New York City im nächsten Monat.

Fünf Potential US Tennis Surprises

# 1. Stan Wawrinka

Immer lauert in dem Schatten, die dreimalige Major-Champion, der Stanimal, hat eine wirklich schöne Chance einige Neuigkeiten in New York noch einmal zu machen. Mit Djokovic aus dem Mix, wird er wahrscheinlich als vierte ausgesät Mann in der Auslosung gleitet in, ihm eine schöne Chance zu geben, entweder eine zu kämpfen Murray oder Rafa Nadal zu spielen, die im Halbfinale traditionell nicht gut gefahren in New York hat und Kollegen Schweizer Landsmann, Roger Federer bis zum Finale zu vermeiden. Federer besitzt Wawrinka ungeschickt Mode dominiert, jedoch ist er 3-4 in seinen letzten sieben Spielen mit Nadal und 8-10 Lebensdauer mit Murray.

Wawrinka gewann die US Open im vergangenen Jahr, so dass eine Wiederholung Sieg kaum „stunning“ genannt werden könnte, aber bei 14/1, seine Chancen großen, gut hinter den drei ständigen Mitglieder des „Big Four“ Stan ist seit langem von ausgeschlossen worden, konnte aber eine machen gültig Fall für die Zulassung. Seine große Portion Spiel spielt auch auf Hartplätzen und er scheint zu sein, gesünder als seine mehr gefeierte Rivalen. Seit 2013 hat Stan mindestens bis ins Halbfinale vorgeschoben drei von vier Mal, darunter eine Meisterschaft der letzte Saison.

Er ist keine junge Waffe auf 32, eine oft übersehene Tatsache, wenn das „Altern“ von Nadal diskutieren, und auch die jüngeren Djokovic und Murray, aber er scheint in besserer Form zu sein. Und wie Roger Federer, die Welt im Jahr 2017 hat gezeigt, Gesundheit und Form ist wichtiger als das, was auf der Geburtsurkunde ist.

QUOTE: STAN WAWRINKA +1400

# 2. Sam Stosser

Willst du ein gewagtes Punt spielen? Warum nicht der 33-jährige 2010 US – Open – Champion Sam Stosser. Ihr Ranking ist bis auf 43 rd in der Welt , aber sie hatte eine schöne Sandplatz – Saison, was spätere Champion Jelena Ostapenko ein harten Dreisatz Spiel in dem Französisch Open – Runde der letzten 16 und gewann vor kurzem des Sandplatz – Turnier in Straßburg.

Sie hat mit Simona Halep und Garbine Muguruza diese Saison tief zweimal gegangen, nur um eine einzige Pause im dritten Satz zu verlieren (oder Tie-Break mit Muguruza). Sie geht als 125/1 oder +12,5000 in der amerikanischen Chancen ab, ihr ein machte echtegewagtes Spiel . Sie wird ungeimpfte, so dass es dann ein wirklich schwieriger Weg zu navigieren , aber in der 2017 Frauen-Tennis Realität, Säen ist ein allgemeiner Vorschlag als eine feste Regel. Die letzten beiden Majors haben sechs von acht Halbfinalisten gesehen entweder ungeimpfte oder eine zweistellige Zahl toting.

QUOTE: SAM Stößer 12.500

# 3. Elina Svitolina

Elina Svitolina war ein trendiges Pick in die Französisch-Open-Position, bevor sie von Simona Halep in den Viertelfinalen entgleist war, verlor 0-6 in der dritten nach dem ersten Satz in überzeugender Art und Weise 6-3 gewinnen.

Sie prallte aus dem Gras Gericht tuneup in Birmingham in der Runde der letzten 16 vor dem jungen Emporkömmling Französisch – Open – Sieger, Jelena Ostapenko bei dem All England auf dem Rasen zu verlieren. Svitolina, nur 22 selbst hatte bis 5 ihren Weg aufgearbeitet th in der Weltrangliste und sah am Rande zu sein , eine wirkliche Kraft in der unmittelbaren Zukunft des Damentennis zu werden.

Die letzten drei Enttäuschungen beiseite, hat die ukrainische vier Turnieren in diesem Jahr auf Tour, darunter ein Sieg in Dubai gewonnen, wo sie Angelique Kerber und Caroline Wozniacki in den letzten beiden Runden jeweils schlagen. Sie hat noch vorbei an einem Viertelfinale in einem Major vorzurücken, aber nur 22 und mit einem weiten Feld, konnte in New York sein der Durchbruch ist sie gesucht zu erreichen.